Knäckebrot mit Leinsamen und Körnern

Knäckebrot mit Butter

Hast du schon mal selbst Knäckebrot gemacht? Ich habe das tatsächlich erst vor ein paar Tagen zum ersten Mal ausprobiert. Und was soll ich sagen? Ich werde wohl nie mehr Knäckebrot im Supermarkt kaufen. Denn dieses Rezept für Knäckebrot mit Leinsamen und verschiedenen Körnern schmeckt so viel besser als jedes gekaufte Knäckebrot (diese Aussage stammt übrigens nicht von mir sondern von meiner Mama).

Knäckebrot mit Butter auf einem Brett

Knäckebrot kommt aus Schweden und besteht normalerweise hauptsächlich aus Vollkornweizen. Es zeichnet sich dadurch aus, dass es ziemlich dünn und sehr knusprig ist. Es braucht aber gar nicht unbedingt Weizenmehl, um Knäckebrot zu machen. Denn das Mehl kann einfach durch verschiedene Körner und Samen ersetzt werden. Für dieses Knäckebrot mit Leinsamen und Körnern habe ich zudem Chiasamen, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne und Mandelmehl verwendet. Die Zutaten werden mit Wasser vermischt, quellen gelassen und anschließend gleichmäßig dünn auf Backpapier gestrichen. Damit das Knäckebrot richtig knusprig wird, habe ich es auf einem Gitterost gebacken. Falls euer Knäckebrot nicht richtig knusprig werden sollte, empfehle ich euch die Backofentür etwas zu öffnen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

Das Knäckebrot hat aufgrund des hohen Anteils an Körnern uns Samen bereits einen sehr nussigen Geschmack. Deshalb passt für mich am besten ein relativ neutraler Aufstrich. Dies kann etwa Frischkäse sein oder einfach nur etwas gesalzene Butter. Allerdings passen natürlich auch Käse und Wurst super zum Knäckebrot oder auch süße Aufstriche. Du bist ein Brotbackfan? Dann probier doch auch mein Kartoffelbrot oder mein Sauerteigbrot mit Roter Beete aus.

Die perfekte DIY Geschenkidee

In diesem Zuge habe ich auch gleich noch eine DYI Geschenkidee für euch. Ihr könnt die Zutaten für das Knäckebrot in Schichten in ein Glas abfüllen, das Rezept ausdrucken oder abschreiben und als DYI-Backset an eure Liebsten verschenken. Das schaut super schön aus und ihr habt auch keinen Verpackungsmüll, da die Glasflaschen als Aufbewahrungsbehälter verwendet werden können.

Do it yourself Geschenkidee für selbst gemachtes Knäckebrot

Knäckebrot mit Leinsamen und Körnern

Zutaten
  

  • 40 gr Sesam
  • 40 gr Kürbiskerne
  • 40 gr Sonnenblumenkerne geschält
  • 30 gr Mandelmehl
  • 70 gr goldene Leinsamen geschrotet
  • 20 gr Chiasamen
  • 20 gr Flohsamenschale
  • 350 ml Wasser
  • 2 TL Salz

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten miteinander vermischen und etwa 15 Minuten quellen lassen. Falls die Masse zu trocken ist, noch etwas Wasser zugeben.
  • Den Teig gleichmäßig dünn auf ein Backpapier streichen. Am besten geht das mit einer Palette, die ihr in Wasser tunkt.
  • Das Knäckebrot bei 170 Grad ca. 15 Minuten backen. Aus dem Ofen holen und in Stücke schneiden.
  • Etwa 40 bis 50 Minuten fertig backen.

4 Kommentare zu „Knäckebrot mit Leinsamen und Körnern

Kommentar verfassen