Fudgy Schokobrownies

Schokoladenbrownies mit Karamell und Meersalz

Du hast noch Schokolade von Ostern übrig? Dann bist du hier genau richtig! Denn für diese super fudgy Schokobrownies eigenen sich die übrig gebliebenen Schokoladenosterhasen perfekt.

Schokoladenbrownies mit Karamell und Meersalz vor dem Backen

Diese fudgy Schokobrownies sind nicht nur super schokoladig, sondern sie haben auch die perfekte Konsistenz. Sie sind außen fest aber in der Mitte super cremig – also richtig fudgy. Das mag für manche so scheinen als ob der Teig nicht richtig durchgebacken ist – allerdings ist das genau die Konsistenz, die ein Brownie haben sollte. Diese Konsistenz ergibt sich durch den hohen Anteil an Butter und Schokolade im Teig. Soll dein Brownie vielmehr wie ein Schokokuchen werden, muss das Verhältnis zwischen Mehl und Schokolade sowie Butter verändert werden. Das heißt entweder mehr Mehl oder weniger Butter und Schokolade zugeben.

Brownies nach dem Backen sind Außen durchgebacken aber in der Mitte cremig

Brownies kannst du nach Belieben mit Meersalz, Karamellstücken oder auch mit Schokodrops, Nüssen oder Beeren bestreuen. Hier ist deiner Kreativität keine Grenze gesetzt. Das macht Brownies auch so herrlich vielfältig: Je nach Belag und Topping ändert sich der Geschmack dieser kleinen Schokoküchlein.

Fudgy Schokobrownies

Zutaten
  

  • 200 gr Butter
  • 300 gr Schokolade
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 125 weißen Zucker
  • 125 braunen Zucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 75 gr Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 150 gr Mehl

Anleitungen
 

  • Butter in Stücke schneiden, Schokolade kleine Stücke brechen und beides über Wasserdampf oder in der Mikrowelle schmelzen. Abkühlen lassen.
  • Eier mit einer Prise Salz miteinander verrühren, dann den Zucker langsam zugeben und zu einer sehr schaumigen Masse schlagen.
  • Langsam die Schoko-Buttermischung einrühren und einige Minuten weiterschlagen.
  • Kakaopulver, Mehl und Backpulver mischen und in den Teig sieben, mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben.
  • Den Teig in eine gefettete Brownie- oder Auflaufform geben und bei 175 Grad Umluft im vorgeheizten Backofen 20 Minuten backen. Das Ergebnis sind durchgebackene aber in der Mitte sehr cremige Brownies.

Du bist ein echter Schokoladenfan? Dann probier doch auch mein super schokoladiges Bananenbrot aus.

Kommentar verfassen