Amerikaner mit Zuckerguss und bunten Streuseln

Mini Amerikaner für den Fasching

Amerikaner sind perfekt für eine Vielzahl von Anlässen geeignet. Sie lassen sich nämlich super einfach und ganz unterschiedlich dekorieren. Das macht diese Mini Amerikaner auch ideal für den Fasching oder die nächste Faschingsfeier. Die Amerikaner schmecken aber nicht nur den Kleinen, sondern sind auch die perfekte Ergänzung für den Nachmittagskaffee. 

Amerikaner mit Zuckerguss und bunten Streuseln

Dabei lassen sich die kleinen Amerikaner ganz individuell gestalten. Ich habe sie mit Zuckerguss bestrichen und anschließend mit bunten Streuseln dekoriert. Allerdings sind deiner Fantasier hier keine Grenzen gesetzt. Du kannst den Zuckerguss bunt einfärben, Streusel, Schokolinsen oder Zuckerschrift zum Dekorieren deiner Mini Amerikaner für den Fasching verwenden. Wenn du keinen Zuckerguss magst, kannst du ihn etwa durch Schokoladenglasur ersetzen. 

Das beste an den kleinen Backwerken: Sie schmecken nicht nur lecker, sondern sind auch sehr schnell zubereitet. Du benötigst nur wenige Zutaten für den Teig, verrührst die Zutaten miteinander und spritzt den Teig mit einem Spritzbeutel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Wenn du keinen Spritzbeutel hast, ist das auch kein Problem. Mit einem Löffeln kannst du kleine Häufchen auf das Backpapier geben. Dann klopfst du das Bachblech ein paar mal vorsichtig auf die Arbeitsfläche, damit sich der Teig gleichmäßig verteilt. 

Mini Amerikaner für den Fasching

Portionen

7

Mini Amerikaner
Zubereitungszeit

30

Minuten
Backzeit

13

Minuten

Zutaten

  • Für den Teig
  • 125 gr Mehl

  • 50 gr Butter

  • 35 gr Zucker

  • 1 Ei

  • 25 ml Milch

  • 1 Pkg Vanillezucker

  • 1 TL Backpuler

  • 1 Prise Salz

  • Für die Dekoration
  • 1 EL Zitronensaft

  • 80 gr Puderzucker

  • bunte Streusel

Zubereitung

  • Die Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Salz mit dem Handmixer verrühren. Das Ei dazugeben und einige Minuten auf hoher Stufe mixen. Anschließend kurz das Mehl und das Backpulver unterrühren und die Milch zugeben.
  • Den Teig in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle geben und 7 gleich große Kreise auf ein Backpapier spritzen. Darauf achten, dass genug Abstand zwischen den Kreisen besteht, damit die Amerikaner beim Backen nicht zusammenlaufen.
  • Ab gehts ins vorgeheizte Backrohr: Bei 160 Grad Umluft für etwa 13 Minuten backen. Anschließend am besten mit einer Palette vom Backpapier lösen und auf einem Gitter auskühlen lassen.
  • Für den Zuckerguss Puderzucker mit etwas Zitronensaft verrühren bis eine glatte zähflüssige Glasur entsteht. Mit einem Löffel gleichmäßig auf der flachen Seite der Mini Amerikaner verstreichen. Nach Belieben mit bunten Streuseln verzieren.

Kommentar verfassen