Chili con Carne mit Kaffee und Bier

Chili con Carne

Achtung: Dieses Rezept hat absolute Suchtgefahr. Chili con Carne mit ist definitiv eines meiner absoluten Lieblingsgerichte. Vor allen Dingen jetzt, wo es draußen so richtig ungemütlich ist. Diese Chili con Carne Variante mit Kaffee und Bier wärmt richtig von Innen auf. Deshalb gehört dieses Gericht zu meinen absoluten Soul-Food Favoriten.

Chili con Carne

Wie sieht ein richtig authentisches Chili aus? Darüber scheiden sich die Geister. Manchmal wird Hackfleisch verwendet, manchmal Rindfleisch in Stücken. Ich für meinen Fall kann nur sagen, dass mir diese Variante mit Bohnen, Hackfleisch und gewürfelten Tomaten unheimlich gut schmeckt. Außerdem gebe ich Kaffee und dunkles Bier dazu. Falls du dich gerade fragst, wie Bier und Kaffee in ein Chili con Carne passen? Hervorragend! Weder den Kaffee noch das Bier schmeckt man im fertigen Chili heraus. Jedoch verleihen ihm diese beiden Zutaten einen vollmundigen Geschmack und sorgen zudem für eine geniale Konsistenz.

Zum Würzen kannst du übrigens sowohl Chilipulver als auch frische oder getrocknete Chilischoten hernehmen. Ich persönlich verwende eine Mischung aus beidem, da ich mein Chili gerne scharf esse. Falls das bei dir nicht der Fall sein sollte, verwendest du am besten Chilipulver, da du so die Schärfe sehr gut steuern kannst.

Hier noch ein Tipp: Lasse dem Chili Zeit gut durchzuziehen. Lasse es also bei niedriger Hitze mindestens 90 Minuten oder länger köcheln. Du hast einen Slow-Cooker? Umso besser. Ich mache Chili am liebsten Slow-Cooker und lasse ihm über Nacht Zeit, seinen Geschmack zu entfalten. Ich koche es nämlich für mindestens 8 Stunden. Natürlich brauchst du aber nicht unbedingt einen Slow-Cooker, sondern kannst das Chili auch in einem normalen Topf zubereiten.

Chili con Carne

Zutaten
  

  • 350 gr Rinderhack
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehen
  • 150 gr Mais entspricht einer kleinen Dose
  • 410 gr Kidneybohnen entspricht einer großen Dose
  • 400 gr Tomaten in Stücken entspricht einer großen Dose
  • 2 Tassen Espresso
  • 250 ml dunkles Bier
  • Salz nach Bedarf
  • Pfeffer nach Bedarf
  • Chilipulver nach Bedarf
  • 1/2 TL Cumin
  • 1/2 TL Zimt

Anleitungen
 

  • Zwiebel und Knoblauch andünsten, anschließend das Hackfleisch dazugeben und gut anbraten.
  • Den Mais und die Bohnen zugeben und kurz mitdünsten. Die Tomaten, das Bier und den Espresso zugeben und aufkochen lassen, bis die Flüssigkeit anfängt zu verdunsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Chili, Zimt und Cumin abschmecken.
  • Das Chili sollte mindestesn 90 Minuten bei kleiner Flamme köcheln. Wenn du einen Slow-Cooker hast, kannst du das Chili bereits am Vorabend zubereiten und über Nacht im Slow-Cooker lassen.

Du magst die mexikanische Küche? Dann sind vielleicht auch diese Empanadas etwas für dich. Die sind zwar nicht aus Mexiko sondern aus Südamerika. Aber ich versichere dir, dass sie dir schmecken werden.

Kommentar verfassen