Karamell Blondies mit braunem Zucker

Blondies mit Karamell und braunem Zucker sind wie Brownies nur ohne Schokolade und Kakao

Schon mal was von Blondies gehört? Bisher noch nicht? Dann wird es jetzt höchste Zeit!

Blondies sind im Wesentlichen wie Brownies. Allerdings ohne Kakao und Schokolade. Wer sich jetzt denkt, dass das ja langweilig ist, hat sich getäuscht. Denn diese Karamell Blondies mit braunem Zucker haben ein herrlich karamelliges Aroma und stehen Brownies absolut in nichts nach: Weder in der Konsistenz, noch im Geschmack.

Für dieses Rezept wird die Butter geschmolzen bis sie leicht braun ist. Dadurch bekommen die Blondies ein leichtes Karamellaroma. Durch die Zugabe von braunem Zucker wird dieser Geschmack noch verstärkt. Wer es gerne richtig karamellig mag, kann auf den Blondies noch Karamellcreme verteilen. Die kann man entweder kaufen (wie etwa von der Marke Lotus) oder selbst machen. Das Rezept für meine Karamellcreme stelle ich euch demnächst online.

Karamell Blondies

Zutaten
  

  • 230 gr Butter
  • 50 gr Kristallzucker
  • 150 gr brauner Zucker
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 1/2 TL Salz
  • 3 Eier
  • 250 gr Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 160 gr Karamellcreme zb Lotuscreme

Anleitungen
 

  • Butter schmelzen bis diese leicht braun wird, anschließend mit dem weißen und braunen Zucker zu einer festen Masse vermixen. Vanilleextrakt und Salz unterrühren und zum Schluss ein Ei nach dem anderen untermixen. Das Mehl sieben und kurz unter den Teig rühren.
  • Den Teig in eine gefettete und bemehlte Brownieform geben und die Karamellcreme gleichmäßig darauf verteilen. Mit einer Gabel oder einem Holzstäbchen das Karamell mit dem Teig vermischen. Optional: Spekulatiuskekse zerbröseln und auf dem Teig verteilen.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 165 Grad Umluft für 35 Minuten backen.

Every Blondie needs a Brownie? Dann probiere neben den Karamell Blondies mit braunem Zucker doch auch diese super schokoladigen Fudgy Brownies aus.

Kommentar verfassen