Home » Kuchen | Kekse | Torten » Saftiger Zitronen Kuchen
Frisch gebackener Zitronenkuchen auf einem Kuchengitter mit süßer Zuckerglasur, frischer Zitrone und Puderzucker

Saftiger Zitronen Kuchen

Anzeige | Suchst du einen besonderen Kuchen, der einfach zuzubereiten ist und dennoch eine erfrischende Note hat? Dann probiere unbedingt dieses Zitronenkuchen Rezept mit süßer Zitronen Glasur. Denn saftiger kann Zitronen Kuchen nicht mehr werden. Dieser Kuchen ist perfekt für jeden Anlass, sei es als Nachmittagssnack oder als Dessert nach dem Abendessen. Außerdem passt der zitronige Geschmack dieses Frühlingskuchens perfekt zu den steigenden Temperaturen. Auch zu Ostern passt er perfekt auf den Tisch.

Saftiger Zitronenkuchen auf einem Gitter mit Zucker und frischer Zitrone. Ein leckeres Dessert für sonnige Tage.

Wie gelingt saftiger Zitronen Kuchen?

Wie dein Kuchen erstens saftig wird und zweitens auch nach Zitrone schmeckt, erkläre ich dir hier:

  1. Saftiger Kuchen gelingt durch die Zugabe einer Geheimzutat: Sauerrahm. Sauerrahm macht den Kuchen nämlich super saftig und die säuerliche Note passt perfekt zur Säure der Zitronen. Ich habe dazu Sauerrahm von der Erlebnissennerei Zillertal verwendet. Der Sauerrahm wird aus Heumilch hergestellt und hat einen besonders intensiven Geschmack.
  2. Dein Kuchen schmeckt auch nach dem Backen noch herrlich nach Zitrone, wenn du den Abrieb frischer Biozitronen zum Teig gibst. Außerdem kommt jede Menge Zitronensaft in den Teig, das sorgt für etwas extra Säure. 
Frischer Zitronenkuchen auf einem Auskühlgitter. Mit frischen Zitronen, Puderzucker und Sauerrahm.

Der ideale Zitronen Kuchen hat folgende Eigenschaften:

  1. Er geht beim Backen nicht zu sehr auf, sondern ist kompakt und hat eine feine Porung.
  2. Das Gebäck ist sehr saftig und hat einen intensiven Zitronengeschmack
  3. Saftiger Zitronen Kuchen mit intensiv gelber Farbe entsteht durch Bio-Eier und reichlich Zitronenabrieb und Zitronensaft
Frischer saftiger Zitronenkuchen, aufgeschnitten auf einem Kuchengitter mit Zuckerglasur und frischen Zitrusnoten

Suchst du nach weiteren Rezepten mit frischen Zitronen, dann hätte ich hier einen Blaubeer-Zitronenkuchen für dich oder auch einen legendären Zitronen-Cheesecake

Saftiger Zitronenkuchen

0 from 0 votes
Gang: KuchenKüche: InternationalSchwierigkeit: Einfach
Zubereitungszeit

30

Minuten
Backzeit

35

Minuten
Total time

1

Stunde 

5

Minuten

Dieser einfache und leckere Zitronenkuchen ist sehr schnell zubereitet. Er ist herrlich saftig und super zitronig.

Koch Modus

Der Bildschirm bleibt eingeschaltet

Zutaten

  • Für den Teig
  • 200 gr 200 Butter

  • 200 gr 200 Zucker

  • 1 1 Prise Salz

  • 3 3 Eier

  • Abrieb und Saft von drei Biozitronen

  • 250 gr 250 Sauerrahm

  • 300 gr 300 Mehl

  • 3 3 TL Backpulver

  • Für die Glasur
  • Saft einer halben Zitrone

  • Zitronenabrieb

  • Puderzucker

Zubereitung

  • Für den Kuchen
  • Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker und der Prise Salz für fünf bis zehn Minuten aufschlagen.
  • Ein Ei nach dem anderen unterrühren bis eine sehr cremige Masse entsteht.
  • Den Abrieb der Zitronen und den Zitronensaft zufügen und anschließend den Sauerrahm unterrühren.
  • Das Backpulver mit dem Mehl mischen und kurz unterheben.
  • Den Kuchenteig in eine gefettete Kastenform geben und bei 170 Grad Umluft im vorgeheizten Ofen für etwa 35 bis 40 Minuten backen.
  • Für die Glasur
  • Den Saft einer halben Zitronen mit Puderzucker und Zitronenabrieb mischen bis eine dickflüssige Masse entsteht. Den lauwarmen Kuchen damit großzügig einstreichen.

Kommentar verfassen